Klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Bilder - sie werden größer

                      Am 14.Dezember 2017

feierte die AKTIVEN SENIOREN wieder ihre Weihnachtsfeier.

Glühwein, Original Dresdner Christstollen und Schmalzbrote 

sorgten für das leibliche Wohl.

Natürlich durfte auch in diesem Jahr der Nikolaus nicht fehlen und er erwähnte mit lobenden Worten einige Aktive Senioren für ihre zahlreichen Dienste die im Laufe des Jahres erbracht wurden. Für alle Senioren gab es dann eine reich gefüllte Tüte.

Als Höhepunkt kam auch wieder der 

      JUNGE CHOR der Hl.Geist Kirche Rumpenheim

der mit einigen Weihnachtsliedern zum gelingen der Feier beitrug und die Anwesenden zu Mitsingen aufforderte.

     Text: Hartmut Böck                                                                      Bilder: Heinz Schaller        

 

  Gänsebraten wollen

 

die essen - dann aber

 

       schnell weg

 

   6. Dezember

 

in diesem Jahr besuchten

die Aktiven Senioren wieder einen Weihnachtsmarkt in unserer Region. Diesmal Aschaffenburg.

Nach einem gemütlichen Bummel über den  Markt und ein

paar Glühwein ging es weiter nach Wiesthal in den

"Wiesthaler Hof" zum Gänsebraten essen.

Das besondere an dieser Tour war genau der Tag der

EISERNEN HOCHZEIT von unserem Senioren Ehepaar

Ilse & Hans Schwenniger. 65 Jahre verheiratet ist in der heutigen Zeit nicht unbedingt mehr üblich. Aus diesem Anlass kam Pfarrerin Ute Seibert zur Abfahrt in unseren Bus und hielt eine dafür ausgedachte Andacht.

Im Wiesthaler Hof wurden dann Geschenke (Symbolisch drei Hufeisen - 2x aus Eisen und 1x aus Hefeteig) von den

Senioren übergeben und ausgiebig gefeiert..................

Text: Hartmut Böck

Am 25.Oktober 2017 ging es pünktlich mit dem Bus zur Herbstfahrt nach Heidelberg um mit der M/S Schloss Heidelberg von der WEISSEN FLOTTE die "Burgenfahrt Neckar" von Heidelberg bis Neckarsteinach zu erleben. In Neckarsteinach stand unser Mittagessen schon  im Restaurant "ZUM SCHIFF" bereit. Anschließend ging es mit dem Bus weiter zu einer Stadtrundfahrt nach Mannheim.

Auf der Rückfahrt erwartete uns ein wunderbares

Schnitzel-Buffet im Landgasthof "ZUM GICKELSWIRT".

Und das alles bei angenehmen und regenfreiem Wetter.

Text und Bilder: Hartmut Böck

 

   

 

 

   Oktoberfest

 19. Oktober 2017

 

 

 

.......die Tradition wird fortgesetzt. Auch in diesem Jahr

feierten die AKTIVEN SENIOREN wieder ihr Oktoberfest

mit köstlichen Spezialitäten: Weißwurst, Brezen und süßem Senf sowie verschiedenen Sorten Bier, Limonade

und Schnaps.

Die musikalische Begleitung forderte ausgiebig zum mitsingen und schunkeln auf. Es waren wieder herrliche

Stunden in froher Runde und vielen Gesprächen.

         Text: Hartmut Böck                                                                     Bilder: Heinz Schaller

 

 

  Fahrt nach Kassel

 

Am 27.09.2017 startete unsere  Busfahrt in die dokumenta-Stadt Kassel.

Nach einem Mittagessen im Karl's - das außergewöhnliche Lokal an dem Ufer der Fulda - besuchten wir das Weltkulturerbe - BERGPARK WILHELMSHÖHE. Nach einem ausführlichemSpaziergeng durch die herrlichen Parkanlagen konnten wir zum Abschluss die GROßE FONTÄNE  der Wasserspiele sehen. Gemütlicher Ausklang und Abendessen erlebten wir im Landgasthof       "Zur Quelle" in Wächtersbach-Aufenau. 

         Text und Bilder:   Hartmut Böck

 

 

23. August

Am 23.08.2017 starteten die AKTIVEN SENIOREN  zu einer Überraschungsfahrt ins Sauerland. Zunächst steuerten wir direkt OLPE an wo unser Schiff  "M/S Westfalen" startbereit auf uns wartete. Nach 1 1/2 Stunden setzten wir unsere Reise mit dem Bus zum Landgasthof Scherer ( in Wenden ) fort, wo für uns ein Grill-Büfett (Steak, Bratwurst und verschiedene Salate) bereit stand. Gestärkt nach dem Essen fuhren mir wir 2 Planwagen (einmal sogar mit Pferden) durch den Sauerländer Wald und Flur. Nach unserer Rückkehr gab es zum Abschluss Waffeln, heiße Kirchen, Sahne und Kaffee. Eine Reise ohne Abendessen – unmöglich - und deshalb wurde nochmals eine kurze Rast im Biergarten des Burghotels Münzenberg eingelegt. Der Wettergott war uns sehr gnädig denn alles erfolgte bei herrlichem Wetter mit strahlendem Sonnenschein.

    Text: Hartmut Böck                                                                                    Bilder: Heinz Schaller

 

 

6 - Tagefahrt vom

18. - 23. Juli 2017

nach Leer

Ostfriesland / Nordsee

 

 

 

Die diesjährige 6-Tagesreise ging in den "hohen Norden" nach Ostfriesland und die Nordsee.

Im 4-Sterne Hotel "HAFENSPEICHER" schlugen wir unser Quartier auf und von hier aus erlebten wir wunderbare Tagesfahrten, unter anderem:

Park der Gärten in Bad Zwischenahn, Emden, Greetsiel um nur einige zu nennen. Ein fachkundiger Reiseleiter durfte natürlich nicht fehlen.

Höhepunkt war unsere "GROßE SCHIFFSREISE" zur Insel Langeoog. Hier gab es auch einige mutige Senioren die sich in die Nordsee Wellen

stürzten (....aber nur bis zum Knöchel !!). Auch eine Kutschfahrt über die Insel durfte nicht fehlen. Als weiterer Höhepunkt war unser Ausflug nach Holland: Groningen und Giethoorn - das Venedig von Holland - mit einer tollen Grachtenrundfahrt. Auf der Rückreise legten wir noch einen Stopp beim DEUTSCHEN ECK in Koblenz ein. Zeit für Kaffee, Eis oder einen Kurzbesuch mit der Seilbahn über den Rhein zur

Festung Ehrenbreitstein hatten wir noch.

                                     Und das alles bei wunderbarem Wetter.......

      Text: Hartmut Böck                                                 Bilder: Heinz Schaller

 

       21. Juni  2017

 

Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen ging unsere Fahrt nach Worms:

         Luther - auf den Spuren der Reformation in Worms.

Hier folgte, aufgeteilt in zwei Gruppen eine Stadtführung,  zum Thema LUTHER incl. Besuch im Dom St.Peter.

Das Mittagessen durfte bei wolkenfreiem Himmel in der Brauereigaststätte Hagenbräu am Rheinufer natürlich nicht fehlen. Anschließend ging es dann weiter mit einer Planwagenfahrt unter dem Motto:

""WECK - WORSCHT & WOI"" durch die Weinberge von Nackenheim. Der herrliche Winzergarten verlockte danach noch zu einem zusätzlichen "Gläschen" und nach einer gewissen Zeit wurde auch das erste Tanzbein geschwungen.....

Die Rückkehr in Rumpenheim war gegen 21 Uhr.

        Text:  Hartmut Böck                               Bilder:  Heinz Schaller                                              

      31. Mai 2017

 

Diesmal ging unsere Fahrt   bei herrlichem Wetter

         in die Rhön.

Nach der Besichtigung der

Öko-Bierbrauerei Roth und  einem sehr gutem Mittagessen im Rother-Braustüble fuhren wir weiter nach Fladungen.

Hier bestand die Möglichkeit das Freilichtmuseum zu besuchen

oder im Restaurant "Schwarzer Adler" Kaffee und Kuchen zu genießen.

Abschluß, des schönen Tages, mit Abendessen im Berghotel

"Eisenacher Haus" in Erbenhausen.

Bilder und Text:  Heinz Schaller

           26. April 2017

 

Heute ging unsere Fahrt in die Nachbarstadt Frankfurt.

Als erstes besuchten wir die größte Feuerwache Deutschlands - ja sogar vielleicht von Europa.

Welche Drähte - nicht nur Feuerwehrtechnisch - hier zusammen laufen ist gigantisch. Auch der bundesweite ärztliche Bereitschaftsdienst mit seiner einheitlichen Rufnummer  116 117  ist hier rund um die Uhr verfügbar.

Aufgeteilt in zwei Gruppen konnten wir hier die technischen Voraussetzungen für Übungs-und Trainingszwecke sehen. Egal ob sie in einem Hochhaus oder in einer U-Bahn zum Einsatz kommt: DIE FEUERWEHR - Dein Freund und Retter ist immer zur Stelle

Nach dem Mittagessen im Feuerwehr-Casino ging es weiter zum Palmengarten. In drei Gruppen aufgeteilt haben wir unter

fachmännischer Führung die Parkanlagen und exotischen Gewächshäuser besichtigt.

Für manche reichte auch noch die Zeit für etwas "Süßes"

im Cafe Siesmayer....................

und das alles bei herrlichen Frühlingswetter mit Sonnenschein!

Traditionell war zum Abschluss unser Abendessen

im Frankfurter Hof  "Seppche" in Schwanheim.

       Text: Hartmut Böck                                                                    Bilder: Heinz Schaller

 

        29.März 2017

 

Bei wunderbaren

Temperaturen,(die Sonne drückte die Wolken weg,) starteten wir pünklich um 9 Uhr zu unserer Bustour nach Limburg und

Bad Ems. Erstmals legten wir einen Zwischenstop am

Anni-Emmerling-Haus ein um von dort  weitere 7 Personen mitzunehmen. Es hat alles bestens funktioniert. In Limburg hatten wir unser Mittagessen im Paulaner Braustüberl. Vor und nach dem Essen war Freizeit eingeplant um eine Dom-oder Stadtbesichtigung (Shoppen) in Eigenregie zu organisieren.

Die Weiterfahrt ging nach Bad Ems zum "Bismark's Cafe" in luftiger Höhe mit einem herrlichen Ausblick auf die Lahn und Bad Ems.

Abschluss war die Einkehr im "Gasthaus zum Lindenkopf" in Niedernhausen-Oberjochsbach.

                          Text: Hartmut Böck                                 Bilder: Heinz Schaller

Kinder wie die Zeit vergeht.........

 

Kaum ist Fasching vorbei treffen wir uns schon wieder zum bevorstehenden Osterfest.

60 Seniorinnen und Senioren erfreuten sich im vollbesetzten Saal auf die Andacht mit unserer Pfarrerin Ute Seibert. Danach ging es unverzüglich mit der Dia-Show von Heinz Schaller und seinen festgehaltenen Ereignissen aus dem Jahre 2016 weiter. Für das leibliche Wohl sorgten diesmal Maria Mark mit ihren Schmalzbroten und den passenden Sekt spendierte Uwe Knof anlässlich seines 80. Geburtstags.

Der Osterhase kam wohl diesmal mit dem Hubschrauber und hat die Süßigkeiten einfach im Gemeindesaal abgeworfen.

 

 

Sechs fleißige Hände von Maria Mark, Helga Schaller und Linda Kopp

schmieren unzählige Schmalzbrote.

 

 

 

Uwe Knof liest einen gelungenen Spruch aus einer seiner zahlreichen Glückwunschkarten vor.

                                 Texte: Hartmut Böck                         Bilder: Heinz Schaller

Am 16. Februar feierten die

Aktiven Senioren

ihren Faschingsball.

Lustige Beiträge aus den eigenen

Reihen und ein Besuch der von

"Hessen lacht zur Fassenacht"

bekannten "Helene Rump" sorgten

für einen gelungenen Abend.

                             Text und Bilder: Heinz Schaller

                                                                                                                 

Die AKTIVEN SENIOREN haben mit einem Spendenscheck zugunsten der Dachrenovierung beigetragen. 
Bei allen Reisen und Veranstaltungen im Gemeindehaus wurde immer wieder ein Obolus zur Seite gelegt 
und nach gut einem Jahr kam die beachtliche Summe von Euro 1.350,-- zusammen.
Nach dem Gottesdienst vom 12. Februar 2017 wurde der symbolische Scheck an Pfarrerin 
Ute Seibert übergeben.
Diese ehrenvolle Aufgabe hatten die zwei Aktive Senioren Elsbeth Elsässer und Berthold Strohl übernommen.
Wir sind sicher, dass das Spendenbarometer damit wieder einige "Millimeter" in Höhe  geklettert ist und
werden auch in Zukunft wieder  unser Scherflein dazu beitragen.
Fotos: Heinz Schaller / Text: Hartmut Böck

 

 

2017

 

Die Aktiven Senioren

freuen sich auf die

erste Fahrt im Jahr 2017

zur Sektkellerei Henkel

                                                       

Am 11. Januar war es soweit.

 

Nach dem Mittagessen im CasaNova

der Brasserie im Henkelpark gab es,

nach einem Sektempfang, eine Führung

durch die Kellerei.

Zum Abschluss noch ein Besuch im

Cafe OBERWALDHAUS in Darmstadt.

                                                                                                                 Heinz Schaller

Informieren Sie sich bitte  im aktuellen Gemeindebrief. > hier klicken zum Gemeindebrief 

Spenden für unsere

Ev. Schlossgemeinde Rumpenheim

 

Vereinigte Volksbank

Maingau e. G.

IBAN: DE76 5056 1315 0201 0036 66

 

Städt. Sparkasse Offenbach

IBAN: DE90 5055 0020 0018 0000 83

Einblicke in aktives Seniorenleben

Klicken Sie auf die Fotos. dann können Sie sie groß sehen!

 

 

 

10. Januar 2018

 

 

Der erste Nachmittag im neuen Jahr stand unter dem Motto:  Dreikönigsfest

Nach einer Andacht - danach Kaffee und Kuchen sowie intensiven Gesprächen und Austausch von Wünschen

        ZUM NEUEN JAHR   kamen die Sternsinger der

            Heilig Geist Gemeinde Rumpenheim.

      Nach einigen Liedern wurden die Schriftzeichen

                       20*C+M+B+18

an die Innentür zum Gemeindesaal angeschrieben.

Die Buchstaben sind eine Abkürzung für

       "Christus Mansionem Benedicat"

Das ist Latein und bedeutet: Christus segne dieses Haus.

Wie üblich wurde den Sternsingern mit Süßigkeiten gedankt.

Anschließend wurde mit ihnen noch gemeinsam einige Lieder gesungen und es war ein wunderbarer Nachmittag für unsere Senioren.

    Text: Hartmut Böck                                                               Bilder: Pfrin. Seibert

                      Am 14.Dezember 2017

feierte die AKTIVEN SENIOREN wieder ihre Weihnachtsfeier.

Glühwein, Original Dresdner Christstollen und Schmalzbrote 

sorgten für das leibliche Wohl.

Natürlich durfte auch in diesem Jahr der Nikolaus nicht fehlen und er erwähnte mit lobenden Worten einige Aktive Senioren für ihre zahlreichen Dienste die im Laufe des Jahres erbracht wurden. Für alle Senioren gab es dann eine reich gefüllte Tüte.

Als Höhepunkt kam auch wieder der 

      JUNGE CHOR der Hl.Geist Kirche Rumpenheim

der mit einigen Weihnachtsliedern zum gelingen der Feier beitrug und die Anwesenden zu Mitsingen aufforderte.

     Text: Hartmut Böck                                                                      Bilder: Heinz Schaller